© Matthias Drechsel, Stadt Olbernhau

Stößerfelsen-Steinbach-Hammerweg-Königsweg, Olbernhau

At a glance

  • Start: Saigerhütte Olbernhau Grünthal
  • Destination: Saigerhütte Olbernhau Grünthal
  • Easy
  • 14,74 km
  • 4 hours 16 minutes
  • 293 m
  • 719 m
  • 473 m

Das herrliche Waldgebiet zwischen Olbernhau und Rübenau wird über die Stationen Pföbe, Stößerfelsen, kleine Steinbach und  Steinbach durchquert. Der Rückweg tangiert den Wettinplatz und das Denkmal des Forstmeisters Schaal. Alternativ wird das Dörfelbachtal mit seinen Besonderheiten begangen. Wegezustand:                       gut ausgebauter Wanderwegteilweise AsphaltSehenswürdigkeiten:           Saigerhüttengelände mit Kupferhammer und Museum (UNESCO-Welterbe-Bestandteil)               Stößerfelsen (683 m)Gastronomie:       Hotel SaigerhütteCafe' HüttenmühleOlbernhauer Bowlingbahn u.a.

Parkmöglichkeit:

Wanderparkplatz Saigerhüttengelände Grünthal bzw. Bahnhof Grünthal

Wegekennzeichnung:

Markierung: KAMMweg  (blau), E3 (blau),  EB (rot),

Wegeverlauf (Rundwanderweg):

Vom Wanderparkplatz Saigerhüttengelände bzw. Bahnhof Grünthal führt der Weg auf dem E3 (blau) Fernweg in Richtung Pföbe. Vor der Überquerung der S 216 stoßen wir auf den KAMMweg (blau), dem wir weiter folgen. An der Weggablung Pföbe führt der Weg über den Sedanweg, den Stößerfelsenweg bergauf zum Stößerfelsen (683 m, Rast- und Aussichtspunkt). Dem Stößerfelsenweg entlang wird die kleine Steinbach erreicht. Weiter dem Brandleitenweg kommt man zur Steinbach, dort wird der KAMMweg verlassen. Der Seinbachweg führt zum Hammerweg in Richtung Olbernhau vorbei am Wettinplatz. Der Hammerweg mündet in den Königsweg mit der Markierung EB (rot). Das Dörfelbachtal wird gequert, vorbei am Denkmal des Forstmeisters Schaal führt der befestigte Forstweg talwärts zur Verdichterstation. Am Kreuzungspunkt Heidenweg folgt man weiter der Markierung EB(rot) durch das Gewerbegebiet bis zum Parkplatz Saigerhüttengelände unserem Ausgangspunkt.

Alternativroute / Abkürzung:

Kurz vor den Schaaldenkmal auf dem Königsweg biegen wir nach links ins Dörfelbachtal ein. Der schöne Weg entlang des Dörfelbaches und vorbei am Dörfelteich endet auf dem Heidenweg, dem wir weiter in Richtung Saigerhütte folgen.

Alternativroute / Abkürzung:

Kurz vor den Schaaldenkmal auf dem Königsweg biegen wir nach links ins Dörfelbachtal ein. Der schöne Weg entlang des Dörfelbaches und vorbei am Dörfelteich endet auf dem Heidenweg, dem wir weiter in Richtung Saigerhütte (UNESCO-Welterbe-Bestandteil)  folgen.

Ferienwohnung Drechsel

Tour dashboard

Pavings

  • Tarmac (13%)
  • Gravel (81%)
  • Hiking trail (6%)

Weather

General information

Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For reasons of functionality and security, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not display all the content of our website correctly and does not offer all its functions.