Höckendorf

Das Dorf für Familien im Erzgebirge

Wer Höckendorf besucht, nähert sich dem Mittelpunkt Sachsens. Der liegt im Tännichtgrund, nur zwei Kilometer vom Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz entfernt. Und das kleine Dorf am Rande des Tharandter Waldes hat noch mehr zu bieten: eine der ältesten Dorfkirchen Deutschlands mit Triumphbögen, Kreuzrippen und imposantem Flügelaltar oder ein kleines, aber sehr feines Heimatmuseum. Vor allem Familien haben Spaß im Tiergarten, in dem Alpakas, Strauße, Wollschweine, Ziegen, Schafe und Ponys friedlich zusammenleben.

„Diese Vielfalt unserer Landschaft begeistert mich. Auf unserem kleinen Erdenstück gibt es schroffe Berge, wilde Täler, romantische Talsperren, geheimnisumwitterte Bergbaustollen und himmlische Ruhe. Das Schöne liegt so nah, es will entdeckt werden.”
Gunter Fichte, Gästeführer und Wegewart

Dies ist die Ergebnisliste im Vollbildkartenmodus

Eine Anleitung zum Modul findet sich in unserer Wissensdatenbank: https://help.destination.one/portal/de/kb/articles/destination-pages-vollbildkarte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wer dem romantischen Tal der Wilden Weißeritz flussaufwärts folgt, erreicht Höckendorf auf einer Ebene zwischen dem Tharandter Wald und dem Osterzgebirge. Nur 20 Kilometer vor den Toren Dresdens präsentiert sich der Ort mit einer kontrastreichen Landschaft und einer Fülle von Erlebnismöglichkeiten für die ganze Familie.

Die Kirche Höckendorfs gehört zu den 100 ältesten in Deutschland und fasziniert Architekturliebhaber mit Elementen aus verschiedenen Stilepochen, das Highlight ist ein prachtvoller spätgotischer Flügelaltar. Reich ist auch das Angebot für Besucher mit Kindern: Der Tiergarten sowie Erlebnis- und Wanderpfade wecken den Entdeckergeist von Groß und Klein. Ein wahres Kleinod ist das liebevoll eingerichtete Heimatmuseum am Marktplatz.

TOP 5 Höckendorf

Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen

Tiergarten Höckendorfer Heide

Bei dem 2002 gegründeten Tiergarten steht die Bewahrung vom Aussterben bedrohter einheimischer Haustierarten und -rassen im Mittelpunkt. Davon könnt ihr euch bei einem kostenlosen Rundgang überzeugen. Knapp 20 verschiedene Tierarten, von Alpakas über Esel und Hängebauchschweine bis hin zu Ponys, erwarten euch!

Weitere Infos

Dorfkirche mit Flügelaltar

Die Kirche in Höckendorf gehört zu den 100 ältesten in Deutschland. Ihr Prunkstück ist der spätgotische Flügelaltar von 1515, geschaffen von einem unbekannten Freiberger Meister. Die farbige Reliefkanzel stammt aus der Renaissance, der Rundbogenfries an den Außenwänden und Triumphbögen im Inneren der Kirche sind Elemente der Romanik. Gotische Kreuzrippen, bemalt mit Passionsblüten und den Blumenranken des Jugendstils sowie die barocke Holzdecke ergeben eine seltene Schönheit.

Bäckerei Sauer

Nur wenige Kilometer weiter in Pretzschendorf findet ihr die Bäckerei Sauer. Mit dem Mehl aus der Dresdner Mühle entsteht dort unter anderem das traditionelle Roggenmischbrot, ein echtes Brot aus natürlichen Zutaten. Falls ihr rund um Weihnachtszeit zu Gast seid, solltet ihr eines keinesfalls verpassen: Sauers mehrfach prämierten Stollen!

More information

Radtour zur Talsperre

Nach dem Start am Bahnhof Klingenberg geht es auf der Salzstraße zum Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz, von da aus weiter zur STRACOS-Erlebniswelt nach Pretzschendorf und Röthenbach. Weiter talwärts zur Wilden Weißeritz, dort den Zufluss zur Klingenberger Talsperre überqueren und gleich danach links bis zur Vorsperre. Auf der Ostseite der Talsperre immer am Wasser entlang mit schönen Aussichten bis zur Staumauer und zurück über die Neuklingenberger Höhe. Länge: 25 km. Dauer: 2,5 Stunden.

Historische Bergbauwelten entdecken

Der Rundweg startet am Bahnhof Edle Krone Richtung Dorfhain, es geht hinauf zum Richtschacht einer historischen Bergbauwelt. Am Waldrand habt ihr einen tollen Blick zum Ochsenberg. Weiter geht es ein Stück auf dem Heiligen Weg hinab zum Lorenz-Stollen. Auf der kleinen Brücke den Höckenbach überqueren die Menzertelle entlang und zurück zum Ausgangspunkt.

More information

Übernachten in Höckendorf

Gut essen in Höckendorf

Veranstaltungen in Höckendorf

Und noch mehr Tipps:

Sachsens Dörfer erleben

  • Lokale Spezialitäten: Essig-Schneider, ein Familienunternehmen in der vierten Generation, produziert Senf und Essig nach alten (geheimen) Rezepten. Diese und viele weitere regionale Produkte findet ihr im Hofladen.

  • Verwunschene Katzentreppe: An der Brücke über die Wilde Weißeritz gibt es eine Treppe, ein uralter Weg, den die Natur schon lange versteckt hat. Sie ist der Einstieg zur Tharandter Acht, einem Wanderweg durch das Naturschutzgebiet der Weißeritztalhänge. Es ist ein Pfad für Romantiker, mit eindrucksvollen Felsformationen, malerischen Tälern und geheimnisvollen Buchenfamilien. Schon Maler Ludwig Richter saß Anfang des 19. Jahrhunderts unter so mancher Buche und hielt den Zauber der Natur fest.

  • Wasserburg: In der Ortsmitte von Ruppendorf, an der Straße nach Beerwalde, steht das Wahrzeichen des Ortes - die Überreste einer alten Wasserburg. Von der beeindruckenden Wehranlage aus dem 12. Jahrhundert ist ein Turm von sechs Metern Durchmesser und zwölf Metern Höhe erhalten geblieben.

Ein perfekter Urlaubstag in Guttau/ Wartha

Morgens: Gemütliches Frühstück in der Natur

Vormittags: Wanderung zum sagenhaften Tullian-Felsen - vom Weidegut Colmnitz aus folgt ihr der alten Eisenbahstrecke und ihr erreicht nach kurzem Marsch den 450 hohen Felsenberg.

Mittagessen in einem der Gasthäuser in Höckendorf

Am Nachmittag: Nicht nur zu Weihnachten einen Besuch wert: STRACOS-Erlebniswelt in Colmnitz!

Am Abend: Spaziergang durch das Dorf -  Der schön gestaltete Marktplatz von Höckendorf mit dem Erbgericht, kleiner Einkaufspassage und Heimatmuseum lädt zum Verweilen und Einkehren ein.

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For reasons of functionality and security, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not display all the content of our website correctly and does not offer all its functions.